Sigma 150-600mm F5-6,3 DG OS HSM | Contemporary

cpt · Februar 11, 2017 · Sonstiges · 0 comments

Endlich habe ich zugeschlagen und mir das traumhafte Sigma 150-600 in der C Serie gekauft.
Spätestens seit der vorletzten Photokina 2014 beobachte ich Gläser mit diesem Brennweitenbereich.
Nutzen möchte ich es vorranging an APS-C, bei knapp 960mm Brennweite, ohne TC. Wahnsinn !!!
Dieses hier hat sich auch aufgrund folgender Kriterien gegen die beiden Objektive von Tamron und der Sigma Sportsvariante durchgesetzt.:

-Beste Abbildungsleistung (mit dem Sigma-Sport speziell im oberen Brennweitenbereich)
-Wunderschöner Farbraum (kaum Nachbearbeitung erforderlich)
-Bokeh
-Deutlich leichter als Sigma-Sport und Tamron G2
-Sehr guter OS mit vielen Funktionen, sowie Custom Modi, welche mit dem USB Dock zu konfigurieren sind.
-Staub-, und Spritzwassergeschützt
-Gute Verarbeitung
-Preisleistung
-Sigma DG (Vollformat und Crop kompatibel).

Wer viel in der Wüste auf Safari oder im tiefsten Schnee unterwegs ist, sollte evtl. lieber zum robusteren Sigma Sport greifen… Dieses hat dann auch noch die etwas bessere Stativschelle – 90 Grad Einrastung.
Es bleibt anzumerken das Tamron mit dem G2 die m.e. beste Lock Funktion eingebaut hat.
Hier wird der Zoomring einfach axial auf dem Objektiv verschoben und die Brennweite ist gesichert.

Bei meinem Sigma Contemporary ist dies aufgrund des geringem Gewicht nicht erforderlich, da selbst bei vertikalem Transport, der Brennweitenbereich fix bleibt.
Selbstverständlich gibt es für besondere Situationen auch bei Sigma einen Lock Schalter, welcher bei Bedarf einfach überdreht werden kann.

Der Sigma WR-UV Filter ist mein erster Original Sigma Filter und ich kann die durchweg positiven Meinungen zu diesem nur unterschreiben!
Keine Beeinträchtigung im Bild und sehr gut Staub-, und wasserabweisend!

Fazit:
Ausgezeichnet
5/5 Sterne… Das Glas ist einfach ein Traum und es gibt bis jetzt nichts zu bemängeln.

„bif“ (birds in fly) bei 960mm ist zb. eine ganz neue Herausforderung!

Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: